AdSense für Domains wird eingestellt

Google AdSense

Wie Google AdSense heute mitgeteilt hat, wird das Adsense-Domainparking-Programm namens "AdSense für Domains" in Kürze komplett eingestellt. Bereits ab 21. März können keine neuen Domains mehr im AdSense-Account für das Domainparking eingetragen werden. Ab 18. April werden geparkte Domains dann inaktiv und können nicht mehr gewinnbringend über AdSense genutzt werden.
Wer bisher noch Domains in seinem AdSense-Konto in der Rubrik "AdSense für Domains" eingetragen hat, sollte sich also schnellstmöglich nach Alternativen umsehen. Die beste Alternative wäre natürlich, diese Domains nicht mehr nur zu parken, sondern mit Inhalten zu füllen und dann mit Werbung eines Vermarkters aus unserer Vermarkter-Datenbank zu befüllen. Aber auch wer momentan nicht die Zeit oder Muße hat, seine geparkten Domains mit eigenen Inhalten auszustatten, der findet bei uns einen Marktüberblick über alternative Domainparking-Anbieter.

Schlagwörter: ,

Kommentare

Hinweis: Die Kommentare geben nicht die Meinung von VermarkterCheck.de wieder. Kritische Kommentare und Diskussionen sind willkommen, Beleidigungen, nicht nachprüfbare Unterstellungen oder Werbung hingegen nicht. Wer sich an einem Kommentar stört, kann die "melden"-Funktion nutzen, wir werden diesen dann umgehend überprüfen.

Reaktionen auf diesen Artikel von anderen Webseiten: