Usemax mit neuen Werbeformen und Website-Relaunch

Usemax Logo

Nachdem es vom Online-Vermarkter Usemax lange nichts neues zu berichten gab, scheint man dort gerade richtig durchzustarten, wie die gestrige Ankündigung zahlreicher neuer Werbeformen zeigt. Unter anderem bietet Usemax nun auch Video-Werbung auf TKP-Basis und Partnerprogramme auf Lead/Sale-Basis an.

Video-Werbung auf TKP-Basis / Aktion bis 29.02.2012
Neben den bisher schon auf TKP-Basis vergüteten Banner- und Layer-Werbemitteln bietet Usemax nun auch Video-Werbung zu einem festen TKP von 1,00€ an, die in normalem Medium Rectangle-Werbeflächen ausgeliefert werden kann. Die Videos starten bei diesem Werbemittel automatisch, allerdings ohne Ton (d.h. dieser muss von den Besuchern explizit aktiviert werden).
Wer sich für den Einsatz der Video-Werbemittel bis zum 29.02.2012 (um 24 Uhr) entscheidet, kann einen noch höheren TKP erzielen. Denn jeder Publisher, der bis dahin 250 Ad-Impressions erzeugt, erhält im März eine TKP-Vergütung von 1,30€.

Layer-Werbung nun auch ohne explizite Bewerbung möglich
Bisher musste man sich bei Usemax für die Nutzung von Layer-Werbung explizit mit jeder Domain bewerben, auf der man diese Werbeform einsetzen wollte. Und seit über einem halben Jahr wurden von Usemax keine neuen Domains mehr hierfür freigeschaltet, wie unsere eigenen Tests gezeigt hatten. Dies hat sich nun geändert, denn die Layer stehen nun mit einer TKP-Vergütung von 2,00€ für alle Webmaster zur Verfügung. Außerdem ist für die Layer eine doppelt so hohe Premium-Vergütung möglich (4,00€ TKP), für die man sich allerdings weiterhin mit jeder Webseite explizit bewerben muss. Bei diesen Premium-Kampagnen ist keine 100%ige Auslastung garantiert, was aber nicht so schlimm ist, weil man hier nun eigene Default-Tags einrichten kann, die ausgeliefert werden, wenn keine Kampagnen vorliegen.

Performance-Kampagnen ermöglichen erfolgsbasierte Vergütung
Eine weitere Neuerung ist, dass sich Usemax nun auch als Affiliate-Netzwerk betätigt und einige Performance-Kampagnen auf Lead-/Sale-Basis anbietet, bei denen man einzelne Werbemittel gezielt auf der eigenen Webseite einbauen kann, um dann erfolgsbasiert vergütet zu werden. Momentan stehen acht verschiedene Partnerprogramme zur Auswahl und bieten eine Vergütung zwischen 3,00€ und 15,00€ pro Lead/Sale. Erfreulicherweise stehen die meisten Partnerprogramme automatisch allen Webmastern zur Verfügung, so dass man sich nicht bei jedem Programm erst explizit bewerben muss.

Abgerundet werden alle diese Neuerung durch einen Relaunch der Usemax-Webseite, bei dem nicht nur ein neues Layout eingeführt wurde, sondern auch zahlreiche neue Funktionen implementiert wurden. So gibt es nun bei den Statistiken noch mehr Optionen und man kann alle Webseiten, auf denen man Werbemittel einblenden will, mitsamt Beschreibungstext, Webseiten-URL und weiteren Angaben in seinem Account angeben. Erstellt man dann die Werbemittel neu und weist diese einer bestimmten Webseite zu, kann man zukünftig in den Statistiken genau sehen, über welche Webseite wie viel verdient wurde.

Bei Usemax anmelden  |  mehr Infos zu Usemax
.

Schlagwörter:

Kommentare

Hinweis: Die Kommentare geben nicht die Meinung von VermarkterCheck.de wieder. Kritische Kommentare und Diskussionen sind willkommen, Beleidigungen, nicht nachprüfbare Unterstellungen oder Werbung hingegen nicht. Wer sich an einem Kommentar stört, kann die "melden"-Funktion nutzen, wir werden diesen dann umgehend überprüfen.
  • Cesme (tuerkei-reiseziele.de/) sagt:

    Usemax hab ich letztens aus Probiert, aber für meine Reise seite lohnt es sich nicht. Video-Werbung ist bestimmt für Webseiten die viele Videos Hochladen sehr Interessant.